logo

Hegegemeinschaft

Eine Hegegemeinschaft ist ein Zusammenschluss der Jagdausübungsberechtigten mehrerer benachbarter Reviere, die eine landschaftliche Einheit bilden. Sie hat den Sinn, Hegemaßnahmen, die Zusammenarbeit zwischen der Revierinhabern und die Abschusspläne zu koordinieren.

Unser Kreisjagdverband untergliedert sich in 4 Hegegemeinschaften – Nord, Ost, Mitte und Süd. Die jagdbare Fläche über alle Hegegemeinschaften beträgt 50,400 ha. und sind völlig unterschiedlich strukturiert. Die Hegegemeinschaften Nord und Süd haben eine Waldanteil von über 35%. Die HG Mitte und Ost sind Feldjagden ohne (HG Mitte) oder mit sehr geringem Waldanteil (HG Ost).

Die jeweils der Hegegemeinschaft zugeordneten Reviere und deren Leiter mit Stellvertreter finden Sie hier:

 

Hegering Nord

Hegeringleiter: Rupprecht Walch
Stellvertreter: Markus Schlösser

hg nord

 

Hegering Ost

Hegeringleiter: Hans Schneid
Stellvertreter: Erwin Wagner

hg ost

 

Hegering Mitte

Hegeringleiter: Josef Meyer
Stellvertreter: Clemens Berchtenbreiter

hg mitte

 

Hegering Süd

Hegeringleiter: Michael Erhard
Stellvertreter: Joachim Stoller

hg sued

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DatenschutzerklärungDort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit dem grünen Button.